Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 5     10. Mai 2005
Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 5  (10.05.2005)

SCIENCE, Seite 498-512


Zirkonoxid-Verblendkeramiken: Farbstabilität und technische Verarbeitung
Sailer, Irena / Holderegger, Claudia / Jung, Ronald / Suter, Ana / Thiévent, Bertrand / Pietrobon, Nicola / Gebhard-Achilles, Walter / Hämmerle, Christoph Hans Franz
In dieser Untersuchung wurden Ästhetik und technische Verarbeitungstoleranz von 3 Zirkonoxid-Verblendkeramiken geprüft. 6 Patienten, die eine Krone an einem OK-Schneidezahn benötigten, wurden in die Untersuchung aufgenommen. 4 Zahntechniker verblendeten für jeden Patienten 1 Zirkonoxidgerüst mit einer randomisiert ausgewählten, maskierten Verblendkeramik. Während des Schichtens wurde die Verarbeitungsfreundlichkeit anhand von Schichtprotokollen evaluiert. Die Ästhetik bzw. Farbstabilität wurde von 11 Klinikern bei Einprobe im Mund der Patienten gewertet. Die Kronen wurden farblich mit dem benachbarten unbehandelten Referenzzahn verglichen und bewertet, wobei nicht ersichtlich war, um welche Keramik es sich handelte.

Schlagwörter: Zirkonoxid, Zirkonoxid-Verblendkeramik, Farbstabilität, Ästhetik, technische Verarbeitung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export