Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 2     7. Feb. 2005
Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 2  (07.02.2005)

BASICS, Seite 164-169


Der Keles-Slider von Prof. Ahmed Keles
Schirchl, Hans
Manchmal können traditionell gebräuchliche, abnehmbare Geräte zur Distalbewegung von Oberkiefermolaren aufgrund mangelnder Patientenmitarbeit das therapeutische Ziel nicht erreicht. Dies führte zur Entwicklung von mitarbeitsunabhängigen Distalisationsapparaturen als Alternative zum Headgear oder der Plattenapparatur: dem Keles-Slider. Im folgenden Artikel werden sein Indikationsgebiet und seine labortechnische Herstellung beschrieben.

Schlagwörter: Distalbewegung, Oberkiefermolaren, sagittale Platzdefizite, Keles-Slider, Angle-Klasse II
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export