Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 10     14. Okt. 2005
Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 10  (14.10.2005)

CASE REPORT, Seite 1038-1052


Konzeptionelles Vorgehen bei einer komplexen Rehabilitation einer bulimischen Patientin
Eine Falldarstellung
Schunke, Stefan / Schlee, Markus
Der Fallreport stellt die zahnmedizinische und zahntechniche Behandlung einer 32-jährigen Patientin vor, deren gesamtes orale Erscheinungsbild auf Grund von Bulimie in einem sehr angegriffenen Zustand war. Durch Bulimia nervosa erkrankte Patienten weisen zu einem hohen Prozentsatz Erosionen an Schmelz und Dentin auf. Mit der Erosion der Zähne geht im Laufe der Zeit die vertikale Dimension verloren. Das gesamte Erscheinungsbild, wie das Einfallen der Lippen, das Fehlen der Stütze oder die Mundwinkelfalten sind die Folgen.

Schlagwörter: Bulimia nervosa, Schmelzerosionen, Dentinerosionen, Funktion, Artikulation
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export