We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz Zahntech 38 (2012), No. 5     7. May 2012
Quintessenz Zahntech 38 (2012), No. 5  (07.05.2012)

STATEMENT, Page 542-549, Language: German


Ein System zur Herstellung reproduzierbarer Probekörper
Spintzyk, Sebastian / Wölz, Gerald / Geis-Gerstorfer, Jürgen
Um den Erfolg einer keramischen Restauration zu gewährleisten, muss der Keramikbrennofen ein gleichbleibendes Brennergebnis liefern. Sollte dies nicht der Fall sein, muss der Zahntechniker seinen Ofen nachkalibrieren. Eine Alternative zur Silberproben-Kalibrierung ist die nach DIN 13905-2 beschriebene Ofenkalibrierung mittels Brenngradbestimmung. Um diese durchzuführen, wurde das Pellettor®-System entwickelt. Mit dem System lassen sich Keramikprüfkörper reproduzierbar herstellen. Im folgenden Beitrag wird das System mit seiner Handhabung vorgestellt.

Keywords: Dentalkeramikofen, Ofenkalibrierung, Brenngradbestimmung, Verblendkeramik