Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 38 (2012), Nr. 7     10. Juli 2012
Quintessenz Zahntech 38 (2012), Nr. 7  (10.07.2012)

STEP BY STEP, Seite 818-828


Kompress - die Komposit-Presstechnik
Vorgehensweise bei der Verblendung eines Zirkoniumdioxidgerüsts in Komposit
von Hajmasy, Annette
Im nachfolgenden Fall wird eine besondere Vorgehensweise der Komposit-Verblendung von herausnehmbarem Zahnersatz dargestellt. Sie erfolgt über eine spezielle Küvetten-Presstechnik "Kompress", bei der die vollanatomische Wachsmodellation über dieses Verfahren in eine formgetreue, homogene Komposit-Verblendung umgesetzt wird. Die Besonderheit des dargestellten Falls besteht auch darin, dass als Gerüstmaterial nicht wie bislang üblich ein Metallgerüst zur Anwendung kommt, sondern ein gefrästes Zirkoniumdioxidgerüst.

Schlagwörter: Kompositverblendungen, Kompress, herausnehmbarer Zahnersatz, Mock-up, Spezialsilikone, LC Küvette, Hochleistungskomposite
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export