Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 38 (2012), Nr. 10     8. Okt. 2012
Quintessenz Zahntech 38 (2012), Nr. 10  (08.10.2012)

CASE REPORT, Seite 1180-1193


Visagismo: Die Kunst der Zahn-Komposition
Paolucci, Braulio / Calamita, Marcelo / Coachman, Christian / Gürel, Galip / Shayder, Adriano / Hallawell, Philip
Der Beitrag stellt anhand der Versorgung einer jungen Patientin mit umfangreichen Abrasionen des Oberkieferfrontzahnbereichs ein neuartiges Konzept vor, das die Grundsätze der bildenden Kunst zur Gestaltung eines maßgeschneiderten, kundenindividuellen Lächelns anwendet: Visagismo. Das Ziel dabei ist, ein Lächeln zu gestalten, das zur Persönlichkeit des Patienten passt und seinen Lebensstil ausdrückt. Damit soll eine Harmonie zwischen der Restauration und dem Äußeren des Patienten, seinen Werten und Überzeugungen sichergestellt werden. Der theoretische Hintergrund des Konzepts wird ausführlich erläutert und praktisch demonstriert.

Schlagwörter: Visagismo, Ästhetik, Archetypen, Temperamente, Gesichtsform, Zahnform, Zahn-Komposition
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export