Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 39 (2013), Nr. 11     15. Nov. 2013
Quintessenz Zahntech 39 (2013), Nr. 11  (15.11.2013)

SPECIAL, Seite 1518-1529


Individuelle Schienentherapie bei CMD-Patienten
Bumann, Axel / Heekeren, Daniel
In der CMD-Therapie ist wichtiger Entscheidungsprozess, welche der zahlreich verfügbaren Schienen für den individuellen CMD-Patienten infrage kommt. Die Autoren erläutern in diesem Beitrag ihre Grundlagen der systematischen Entscheidungsfindung von der spezifischen Diagnostik zu einer individuellen Schienengestaltung. Basierend auf anatomischen und zahntechnischen Grundprinzipien wird ein zielgerichtetes patientenorientiertes Vorgehen dargestellt.

Schlagwörter: Schienentherapie, CMD, Differenzialdiagnostik, Leitsymptome, individuelles patientenorientiertes Schienenkonzept, Kondylenposition, erforderliches okklusales Design, Therapiekonzept, tägliche Tragezeit, Gesamttragezeit
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export