Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 2     12. Feb. 2014
Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 2  (12.02.2014)

BASICS, Seite 192-201


Welche Informationen sollte ein Auftragszettel für eine Aufbissschiene enthalten?
Schunke, Stefan
Der Autor erläutert anhand der wichtigsten Konstruktionselemente von Schienen und verschiedener Schienentypen, welche Informationen der Auftragszettel eines Behandlers für eine Aufbissschiene enthalten sollte. Das Ziel ist, einen eindeutigen und übersichtlichen Auftragszettel zu entwerfen, der die Kombination verschiedener Schienentypen zulässt und die Kommunikation mit dem Behandler verkürzt. Anhand der Anwendungsbeispiele Knirscherschiene, Relaxierungsschiene, Stabilisierungsschiene, Jig-Schiene, Zentrierungsschiene, Zentrikschiene und Distraktionsschiene wird der Auftragsbogen praktisch vorgestellt.

Schlagwörter: Schienentherapie, Auftragszettel für eine Aufbissschiene, Konstruktionselemente von Schienen, Schienentypen, Knirscherschiene, Relaxierungsschiene, Stabilisierungsschiene, Jig-Schiene, Zentrierungsschiene, Zentrikschiene, Distraktionsschiene
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export