Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 3     11. Mär. 2014
Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 3  (11.03.2014)

BASICS, Seite 258-280


Zahnanatomische Kombinationen
Eine Anleitung zu vollendeter dentaler Ästhetik
Phark, Jin-Ho / Romeo, Giuseppe
Die Autoren stellen ein System vor, mit dem man anhand einer Neukombination der drei Grund-Zahnformen über die gewöhnlichen gestalterischen Standards in der ästhetischen Rehabilitation hinausgehen kann. Diese neue Zahnformen-Klassifikation, "Zahn-anatomische Kombinationen", entsteht, indem man die drei primären Zahnformen aufteilt und ihre individuellen Eigenschaften neu kombiniert. Anschließend wird die Anwendung dieses Systems anhand einer Kasuistik vertieft.

Schlagwörter: Ästhetik, Zahncharakteristika, dentalanatomische Zusammenhänge, Zahnformen, rechteckige Zahnformen, ovale Zahnformen, dreieckige Zahnformen, Zahnformen-Klassifikation, Zahnanatomische Kombinationen
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export