Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 5     8. Mai 2014
Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 5  (08.05.2014)

CASE REPORT, Seite 536-546


Einsatzmöglichkeiten zirkonoxidverstärkter Lithiumsilikat-Keramiken
Rinke, Sven / Schäfer, Sabine / Schmidt, Anne-Kathrin
Mit der Entwicklung der sogenannten zirkonoxidverstärkten Silikat-Keramiken (ZLS) steht seit der IDS 2013 eine hochfeste Glaskeramikvariante zur Verfügung, die für die CAD/ CAM-Bearbeitung optimiert wurde und neben guten Schleif- und Poliereigenschaften auch gute lichtoptische Eigenschaften bietet. Erste klinische Erfahrungen zeigen, dass mit diesen Materialien sowohl in der Chairside- als auch in der Labside-Anwendung sehr gute ästhetische Ergebnisse erreicht werden. Der Beitrag beschreibt die Einsatzmöglichkeiten des Materials.

Schlagwörter: Glaskeramik, zirkonoxidverstärkte Lithiumsilikat-Keramik (ZLS), CAD/CAM, CELTRA, Suprinity, Chairside-Fertigung, Labside-Fertigung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export