Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 5     8. Mai 2014
Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 5  (08.05.2014)

BASICS, Seite 622-629


Eine neue Werkstoffklasse mit dualer Netzwerkstruktur
Bojemüller, Enno / Just, Benjamin A. / Fischer, Jens
Die VITA Zahnfabrik hat eine neue keramische Werkstoffklasse entwickelt, die auf der letzten IDS vorgestellt wurde und seit Anfang 2013 erhältlich ist: VITA ENAMIC ist eine dentale Hybridkeramik mit dualer Netzwerkstruktur. Bei diesem Dentalwerkstoff wird das dominierende keramische Netzwerk durch ein Polymernetzwerk verstärkt, wobei sich beide Netzwerke vollkommen durchdringen. Der Beitrag stellt das Material vor und zieht Bilanz nach einem Jahr VITA ENAMIC.

Schlagwörter: Keramik, dentale Hybridkeramik, VITA ENAMIC, Materialeigenschaften
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export