Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 10     13. Okt. 2014
Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 10  (13.10.2014)

STATEMENT, Seite 1248-1266


Automatisierte Fertigung von mehrschichtigem Frontzahnersatz mithilfe digitaler Dentinkerne
Schweiger, Josef / Edelhoff, Daniel / Stimmelmayr, Michael / Güth, Jan-Frederik / Beuer, Florian
Die Herstellung von naturidentischem und damit ästhetischem Zahnersatz im Frontzahnbereich gilt sicherlich als "Königsdisziplin" in der zahnärztlichen Prothetik. Die Anfertigung im zahntechnischen Labor wird meist von in der Schichttechnik erfahrenen Zahntechnikern durchgeführt. Speziell der Ersatz eines einzelnen mittleren Schneidezahns im Oberkiefer ist eine Herausforderung, die sowohl das dreidimensionale Formgefühl als auch das Farbempfinden des Technikers in besonderer Weise fordern. Die Anwendung des "digitalen Dentinkerns nach Schweiger" bietet die Möglichkeit, in einem automatisierten Prozess ästhetische geschichtete Frontzahnkronen herzustellen.

Schlagwörter: Dentinkernkrone/-brücke nach Schweiger, Odontogenese, Dentin-Schmelz-Grenze, äußere Schmelzoberfläche, Membrana präformativa, Mikro-Computertomografie, STL, CAD/CAM
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export