Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 11     12. Nov. 2014
Quintessenz Zahntech 40 (2014), Nr. 11  (12.11.2014)

BASICS, Seite 1418-1429


Gestaltung von Zirkonoxidgerüsten
Dondi, Luca
Die Entwicklung immer ästhetischer wirkender Zirkonoxidmaterialien für den Bereich der Zahnmedizin ermöglicht die Herstellung von anspruchsvolleren Gerüsten zur keramischen Verblendung. Hierbei fügt sich das Gerüst organisch in die Verblendkeramik ein und verschwindet optisch im geschichteten Keramikaufbau. So entsteht eine einheitliche und äußerst resistente Konstruktion, die den okklusalen Kräften erfolgreich widersteht. Dies bestätigt auch die Literatur zu den im Zeitraum 2005 bis 2010 eingegliederten Restaurationen aus Zirkonoxidkeramik.

Schlagwörter: Chipping, Kronengerüst, Zirconia Inside Laminate (ZIL), digitale Modellierung, Zirkonoxid, Zirkoniumdioxid, CAD/CAM-Technik, optische Abformung, Überlagerung digitaler Bilder
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export