Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 2     6. Feb. 2017
Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 2  (06.02.2017)

STEP BY STEP, Seite 166-177


Auf feuerfesten Stümpfen gesinterte keramische Veneers
Plädoyer für ein manuelles Vorgehen
Voce, Giuseppe / Hämmerle, Christoph H. F. / Thoma, Daniel S.
In der minimalinvasiven Zahnmedizin kommen Restaurationsformen zum Einsatz, für die sich nach wie vor die manuelle Fertigung empfiehlt. Der vorliegende Beitrag beschreibt die Schichtung keramischer Veneers auf Einbettmassestümpfen. Er geht auf die Probleme der Farbbestimmung ein, erläutert die Maßnahmen, die bei Verfärbungen der Stümpfe erforderlich sind, und zeigt die Arbeitsschritte einer optimalen Oberflächengestaltung auf.

Schlagwörter: Minimalinvasive Präparation, verfärbte Stümpfe, Farbbestimmung, Alveolarmodell, Schichtaufbau, Oberflächengestaltung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export