We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz Zahntech 43 (2017), No. 3     7. Mar. 2017
Quintessenz Zahntech 43 (2017), No. 3  (07.03.2017)

BASICS, Page 348-358, Language: German


Effizienzsteigerung bei der Implantatbehandlung durch optimierten Workflow
Schober, Florian / Fehmer, Vincent / Pitta, Joao / Sailer, Irena
Die Bedeutung der dreidimensionalen Bildgebung hat bei der Vorbereitung einer Implantatbehandlung in den vergangenen Jahren weiter zugenommen. In diesem Zusammenhang sind zahlreiche neue Bildbetrachtungsprogramme und Systeme auf den Markt gekommen, die helfen sollen, den Eingriff besser vorzubereiten und durchzuführen. Die Autoren zeigen auf, welche Vorteile bestehen, wenn die einzelnen Prozessschritte auf die richtigen Akteure verteilt werden, und in welcher Form der zahntechnische Dienstleister hier für alle Beteiligten gewinnbringend arbeiten kann. Sie beschreiben, wie die Effizienz der Behandlung durch den optimierten digitalen Workflow der SMOP-Software von Swissmeda gesteigert werden kann. DVT, CBCT, CAD/CAM-gefertigte Implantatschablonen, 3-D-Druck, Implantatposition, digitaler Workflow

Keywords: DVT, CBCT, CAD/CAM-gefertigte Implantatschablonen, 3-D-Druck, Implantatposition, digitaler Workflow