Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Liebe Leserinnen und Leser,

unsere Online-Journals ziehen um. Die neuen (und alten) Ausgaben aller Zeitschriften finden Sie unter
www.quintessence-publishing.com
In den meisten Fällen können Sie sich dort mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem bisherigen Passwort direkt einloggen. Ansonsten bitten wir Sie, sich erneut zu registrieren. Vielen Dank.

Ihr Quintessenz Verlag
Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 5     27. Apr. 2017
Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 5  (27.04.2017)

Seite 592-604


Ditramax - Kommunikation zwischen Labor und Praxis
Margossian, Patrice / Vuillemin, Manon / Koubi, Stephen / Andrieu, Pierre / Laborde, Gilles
Ziel der ästhetischen Zahnmedizin ist, ein Gebiss mit ansprechenden Proportionen und harmonischem Zusammenspiel der Zähne mit Zahnfleisch, Lippen und Gesichtszügen (wieder)herzustellen. Die Übermittlung der entsprechenden Parameter an das zahntechnische Labor ist ein entscheidender Faktor für den ästhetischen Erfolg von Versorgungen im Frontzahnbereich. In diesem Beitrag wird das Ditramax--System (Ditramax, Marseille, Frankreich) vorgestellt. Es ermöglicht die Registrierung der ästhetischen Bezugsachsen und -ebenen des Gesichts und deren direkte Übertragung auf das Arbeitsmodell. Außerdem können die Daten unkompliziert an das Labor gesendet werden.

Schlagwörter: Ditramax, ästhetische Ebene, Kommunikation, Bezugsachse, Datenübertragung
Volltext (keine Berechtigung) Endnote-Export