Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 10     2. Okt. 2017
Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 10  (02.10.2017)

SCIENCE, Seite 1274-1281


Analyse der Maßhaltigkeit 3-D-gedruckter Objekte in Abhängigkeit von Struktur und Anordnung im Bauraum
Studie zum Digital Light Processing Verfahren
Krey, Karl-Friedrich / Pfitzner, Sven
Ziel der Untersuchung war, die Maßhaltigkeit von 3-D-gedruckten Objekten bei hohler und massiver Konstruktion sowie in Abhängigkeit von der Anordnung (Angulation) im Bauraum des Druckers zu überprüfen. Insgesamt zeigte sich eine hohe Präzision im 3-D-Druck, einzelne gefundene Abweichungen können als Hinweis gesehen werden, auch durch additive RP-Verfahren hergestellte Objekte einer genauen Qualitätskontrolle zu unterziehen. Einzig Innenmaße in der x-Richtung zeigten eine signifikante Verkleinerung bei massiv gedruckten Objekten. In allen anderen Maßen konnten keine Unterschiede zwischen einem Druck als Hohlform oder als massives Objekt gefunden werden.

Schlagwörter: DLP-Technologie, Digital Light Processing, 3-D-Druck, Angulation, Genauigkeit
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export