Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 10     2. Okt. 2017
Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 10  (02.10.2017)

BASICS, Seite 1294-1303


Das Konzept einer Minipin-verankerten Intrusionsmechanik für den Oberkiefer
Koss, Veit
Die Behandlung offener Bisse stellt insbesondere bei erwachsenen Patienten eine besondere Herausforderung dar. Aufgrund soziorespektabler Verwerfungen ist es für einen erwachsenen Patienten häufig unzumutbar, eine intra-extraorale Verankerung wie einen Headgear zu tragen. Hier bieten Minipins eine gute Möglichkeit, das Problem zu lösen. In diesem Beitrag werden die Konstruktion und die Herstellung möglicher Varianten solcher Intrusionsmechaniken vorgestellt.

Schlagwörter: open bite-therapy, Molarenintrusion, Intrusionsmechanik, TADs, Verankerung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export