Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 10     2. Okt. 2017
Quintessenz Zahntech 43 (2017), Nr. 10  (02.10.2017)

EXPERTENSTATEMENT, Seite 1369-1372


Große Zukunft, im Detail noch Entwicklungsbedarf
Zahntechniker über Chancen und Grenzen digitaler Technologien
Bussmann, Thomas / Koss, Veit / Pedroli, Guido / Klar, Andreas
In der Kieferorthopädie werden zunehmend digital gestützte Verfahren neben der Diagnostik auch für zahntechnische Prozesse eingesetzt. Die Möglichkeit, Modelle mit geringen Abweichungen additiv zu generieren, hat die Alignertechnik vorangetrieben. Aber wie sieht es in den anderen Bereichen der kieferorthopädischen Zahntechnik aus? Für eine grundsätzliche Einschätzung zu diesem Thema hat die Quintessenz Zahntechnik Fachleute befragt, die intensiv auf diesem Gebiet arbeiten.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export