Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 1     2. Jan. 2018
Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 1  (02.01.2018)

STEP BY STEP, Seite 84-96


Metallfreier, implantatgetragener teleskopierender Zahnersatz im zahnlosen Oberkiefer
Aspekte innerhalb der integrativen ganzheitlichen Zahnmedizin im Team
Wichnalek, Norbert / Bayer, Georg / Krüger, Luise
Der Wunsch nach einem "biologischen" Zahnersatz ist bei vielen Patienten hoch - oft unabhängig von etwaigen Materialunverträglichkeiten. Anhand eines Patientenfalles wird in diesem Beitrag ein Weg zum metallfreien teleskopierenden Zahnersatz dargestellt. Das Autorenteam plädiert dafür, alle für die prothetische Restauration benötigten Materialien kritisch in Bezug auf Biokompatibilität und Wechselwirkungen zu betrachten. Gerüstwerkstoffe (z. B. thermoplastischer Hochleistungskunststoff) müssen ebenso wie der Kunststoff für die prothetische Gingiva, Verblendmaterialien und Verbundwerkstoffe den Anforderungen an Biokompatibilität gerecht werden.

Schlagwörter: Teleskop, zahnloser Oberkiefer, metallfrei, Zirkonabutment, Kaltplasmabehandlung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export