Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 5     2. Mai 2018
Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 5  (02.05.2018)

STATEMENT, Seite 640-651


Vom digitalen Wax-up über den 3-D-Druck zur zahnfarbenen gefrästen Schiene
Das Münchner Schienenkonzept im Workflow 4.0
Schwerin, Clemens / Kelch, Matthias
Ein digitales Set-up soll mittels 3-D-Druck hergestellt werden. Der darauf angefertigte Silikonschlüssel wird mit Provisorienkunststoff befüllt und in den Patientenmund überführt. Nach erfolgreicher Kontrolle von Funktion, Sprache und Ästhetik soll frästechnisch eine zahnfarbene Mock-up-Schiene aus Polycarbonat hergestellt werden.

Schlagwörter: CAD/CAM, digitales Set-up, 3-D-Druck, Münchner Schienenkonzept, Polycarbonat
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export