Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 6     5. Juni 2018
Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 6  (05.06.2018)

SCIENCE, Seite 808-818


Einfluss der Aufheizquotienten und der Haltezeit auf die Qualität der keramischen Sinterung
Klinke, Thomas / Bölter, Heide / Biffar, Reiner
Dargestellt wird der Einfluss der Sinterparameter (Aufheizrate und Haltezeit) auf die Sintergüte unterschiedlicher keramischer Systeme. Es zeigte sich, dass die Qualität der keramischen Sinterung maßgeblich durch die Umsetzung und Anwendung suffizienter Sinterparameter bestimmt wird. Dies beinhaltet auch eine ausreichende Zeitspanne, die der Sinterzyklus erfordert. Eine Kürzung der notwendigen Sinterzeit führt zu einer Zunahme der Oberflächenrauheit, die durch zusätzliche Sinterbrände oder händisches Nacharbeiten verbessert werden muss.

Schlagwörter: Sintern, Oberflächenrauheit, Aufheizquotient, Haltezeit, Oberflächenprofil
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export