Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 8     1. Aug. 2018
Quintessenz Zahntech 44 (2018), Nr. 8  (01.08.2018)

CASE REPORT, Seite 1028-1053


Keramikschichtung auf IPS e.max Press-Rohlingen unter Berücksichtigung der spektralen Reflexion
Sasaki, Shōji
Je genauer Opazitätsdaten von Keramikmassen bekannt sind, desto natürlicher erscheint am Ende eine Restauration. Der Autor hat die Opazitätsdaten der IPS e.max Ceram Schichtkeramik-Massen (Ivoclar Vivadent, Schaan, Liechtenstein) gesammelt und durch die Analyse dieser Werte eine ästhetische Farbreproduktion an einer Restauration vorgenommen. Er beschreibt sein Vorgehen und stellt die erhobenen Daten und ihre Verwendung vor.

Schlagwörter: Farbreproduktion, spektrale Reflexion, Opazität, Fluoreszenz, Morphologie
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export