We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz Zahntech 44 (2018), No. 8     1. Aug. 2018
Quintessenz Zahntech 44 (2018), No. 8  (01.08.2018)

BASICS, Page 1086-1095, Language: German


Monolithische Rekonstruktionen aus fluoreszierendem Multilayer-Zirkonoxid
Anwenderbericht zu Lava Esthetic
Fehmer, Vincent / Worni, Andreas / Pjetursson, Bjarni E. / Pitta, Joao / Sailer, Irena
Die Auswahl des am besten geeigneten Rekonstruktionsmaterials fällt Klinikern wie auch Technikern aufgrund der Vielfalt der Möglichkeiten immer schwerer. Die Industrie hat in kurzer Zeit die Materialindikationen insbesondere für hochtransluzentes Zirkonoxid, das monolithisch zum Einsatz gebracht werden kann, stark erweitert. Vorgestellt wird eine systematische Evaluierung am Beispiel von Lava Esthetic (3M, Seefeld). Bei der Auswahl werden neben den materialspezifischen Indikationen auch die ästhetischen Eigenschaften und die wenigen derzeit verfügbaren klinischen Überlebensdaten berücksichtigt.

Keywords: monolithisch, Vollkeramik, Zirkonoxid, transluzent, Multilayer