We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz Zahntech 44 (2018), No. 10     1. Oct. 2018
Quintessenz Zahntech 44 (2018), No. 10  (01.10.2018)

BASICS, Page 1320-1324, Language: German


Stand der digitalen Abformung in der Kieferorthopädie
Gedrange, Tomasz
In den vergangenen Jahren hat sich das Angebot intraoraler optischer Abformsysteme deutlich vergrößert. Vorteile ergeben sich aufseiten des Patienten, des kieferorthopädischen Behandlungsteams sowie der Zahntechnik. Labore können mithilfe von 3-D-Scannern, digitalen 3-D-Modellen, digitalen Behandlungsplanungen sowie CAD/CAM-Anwendungen manuelle Verfahren ersetzen. Bei der Auswahl des richtigen Scanners gilt es, die eigenen Ansprüche zu kennen und die verschiedenen Eigenschaften der Scanner zu berücksichtigen.

Keywords: Modellscan, intraorale Scanner, digitale Kieferorthopädie, digitaler Workflow, digitale 3-D-Modelle