Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 2     6. Feb. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 2  (06.02.2019)

EXPERTENFOKUS, Seite 162-167


Handwerkszeug 4.0 - Datenstrukturen
Riquier, Ralph
Daten und Dateiformate beeinflussen die interdisziplinäre Zusammenarbeit immer stärker. In diesem Beitrag werden offene Datei- und Datenformate vorgestellt, die häufig im dentalen CAD-Bereich genutzt werden, wie XYZ, STL, OFF, PLY, OBJ und XML. In Bezug auf die Zahnmedizin lassen sich diese Dateiformate in drei unterschiedliche Datenkategorien einteilen: Volumendaten, 3-D-Oberflächendaten, textbasierte Daten. Im Hintergrund steht die Überzeugung, dass ein offener, aber gleichzeitig auch verifizierter Datenaustausch nur möglich ist, wenn digitale Strukturen verstanden werden.

Schlagwörter: CAD/CAM, Datenaustausch, Dateiformat, Workflow
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export