Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 2     6. Feb. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 2  (06.02.2019)

FALLSTUDIE, Seite 176-186


Bedingt abnehmbare Implantat-Brücke im zahnlosen Oberkiefer
Verblendete Procera Zirkonoxid Implantat-Brücke (Nobel Biocare) mit All-on-4-Therapie
Noguera, Carlos
Anhand eines Fallbeispiels beschreibt der Autor das Herstellen einer definitiven implantatprothetischen Rekonstruktion im zahnlosen Kiefer mit einer Implantatbrücke (NobelProcera, Nobel Biocare). Nach der provisorischen Sofortversorgung entsprechend dem All-on-4-Konzept findet der Herstellungsprozess innerhalb einer validierten Prozesskette statt. Im Artikel werden wichtige Eckpunkte des Vorgehens erläutert. Der Autor favorisiert ein Gesamtkonzept, bei dem die Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Er weist außerdem auf die langjährige wissenschaftliche Studienlage zur All-on-4-Therapie hin.

Schlagwörter: CAD/CAM, Implantatbrücke, All-on-4, zahnloser Kiefer, okklusale Verschraubung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export