We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz Zahntech 45 (2019), No. 2     6. Feb. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), No. 2  (06.02.2019)

ERFAHRUNGSBERICHT, Page 200-211, Language: German


Materialien für die CAD/CAM-Technologie
Kurbad, Andreas
Die Fräsbarkeit ist entscheidend für CAD/CAM-Materialien. Sie können unterschiedlich gut subtraktiv bearbeitet werden und unterscheiden sich in ihrer Biegefestigkeit und Ästhetik. In dem Beitrag werden verschiedene Materialien, wie Keramik, Zirkonoxid, Polymere, Komposit und Hybridkeramik vorgestellt und ihre Bearbeitungsmöglichkeiten sowie ihr ästhetisches Potenzial erörtert. In einem Fallbeispiel geht es um den Ersatz einer VMK-Krone durch eine Krone aus ästhetischem Zirkonoxid der dritten Generation (Katana, Kuraray Noritake).

Keywords: CAD/CAM, Keramik, Zirkonoxid, Polymer, Komposit, Hybridkeramik