Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 5     6. Mai 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 5  (06.05.2019)

WISSENSCHAFT, Seite 646-652


Präzision und Genauigkeit eines digitalen Abformscanners
Implantatprothetische Rehabilitation im unbezahnten Kiefer
Pesce, Paolo / Pera, Francesco / Setti, Paolo / Menini, Maria
Ziel der geschilderten Studie war, die Genauigkeit und Präzision eines digitalen Scanners beim Scannen von vier nach einem Sofortbelastungsprotokoll eingesetzten Implantaten zu untersuchen und die Genauigkeit eines Aluminiumgerüstes zu bestimmen, das auf der Grundlage einer digitalen Abformung gefertigt wurde. Die digitale Abformung erwies sich als zuverlässige Methode für die Herstellung von implantatgetragenen Full-arch-Substrukturen mit guter spannungsfreier Passung auf angulierten Implantaten.

Schlagwörter: digitale Abformung, Intraoralscanner, angulierte Implantate, Metallgerüst, Full-arch-Rehabilitation
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export