Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 6     3. Juni 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 6  (03.06.2019)

Digitaler Sonderdruck ERFAHRUNGSBERICHT, Seite 758-768


Umsetzung naturnaher Restaurationen mit neu entwickelter Verblendkeramik
HeraCeram Saphir von Kulzer in der Anwendung
Maier, Björn
Metallkeramiken nehmen den höchsten Anteil der Verblendwerkstoffe ein. Dies sollte genug Anreiz sein, diese Materialien an die modernsten Herstellungsmöglichkeiten anzupassen, um maximale Ästhetik auf einfachem und reproduzierbarem Wege zu erzielen. Genau diese Ziele wurden nach Ansicht des Autors mit der neu entwickelten Metallkeramik HeraCeram Saphir umgesetzt.

Schlagwörter: Metallkeramik, Schichttechnik, Triple Layering Technique, Verblendkeramik