We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz Zahntech 45 (2019), No. 8     5. Aug. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), No. 8  (05.08.2019)

WISSENSCHAFT, Page 972-978, Language: German


Polymer-Keramik-Verbundstoffe: aktuelle Daten zur klinischen Bewährung
Rinke, Sven
Die Zahl der Materialien für die Herstellung von festsitzendem Zahnersatz ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Insbesondere die CAD/CAM-basierte Herstellung monolithischer Versorgungen steht im Fokus des Interesses. Vor allem monolithische Restaurationen aus verstärkten Glaskeramiken und Zirkonoxidkeramiken sind durch klinische Studien abgesichert. Für Polymer-Keramik-Verbundwerkstoffe sind dem gegenüber nur wenige klinische Daten verfügbar. Für die Hybridkeramik VITA Enamic liegen Daten für Einzelzahnrestaurationen aus klinischen Studien vor. Für die Gruppe der industriell polymerisierten Hochleistungskomposite gibt es erste Ergebnisse mit Lava Ultimate. Relevant für den klinischen Langzeiterfolg scheint bei diesem Material insbesondere die Befestigungsstrategie zu sein.

Keywords: Hochleistungspolymere, Hybridkeramiken, Komposite, CAD/CAM, klinische Bewährung