Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 8     5. Aug. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 8  (05.08.2019)

WISSENSCHAFT, Seite 1000-1008


Direct Metal Laser Melting versus dentaler Feinguss
Retentionskräfte von ESG-Klammern über eine simulierte Tragedauer von zehn Jahren
Mutschler, Moritz / Zylla, Isabella-Maria / Geis-Gerstorfer, Jürgen / Edelmann, Karsten / Krause, Joachim / Bünemann, Jens / Pederzani, Nils / Schmitt, Uwe / Mertins, Julia / Lagaris, Alexandros / Ebert, Rolf / Spintzyk, Sebastian
Die Studie untersucht die Retentionskräfte von additiv, mit selektivem Laserstrahlschmelzen (DMLM) gefertigte Prüfkörper (n = 10) aus einer Co-Cr-Legierung und Prüfkörper, die mit dentalem Feinguss (DG) hergestellt wurden (n = 10).
Bestimmt wurden die Retentionskräfte zu Beginn der Prüfung und nach einer simulierten Tragedauer von zehn Jahren (14.600 Zyklen). Eine statistische Auswertung zeigte ein Gleichbleiben der Retentionskraft der Gruppe DG nach simulierten zehn Jahren (4,22 N) sowie eine Verringerung der Abzugskraft der DMLM gefertigten Prüfkörper um 7 % (5,47 N -> 5,09 N) nach 14.600 Zyklen, die jedoch statistisch nicht signifikant war.

Schlagwörter: Einstückgussprothese (ESG), selektives Laserstrahlschmelzen, dentaler Feinguss, Retentionskräfte, Einleitung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export