Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 9     4. Sep. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 9  (04.09.2019)

INDUSTRIEREPORT, Seite 1174-1180


Vom digitalen Mock-up zur vollkeramischen Rekonstruktion
Visualisierung des geplanten prothetischen Ergebnisses als wichtiger Schritt für erfolgreiche Kommunikation
Frank, Ingo / Heidner, Rene
Patientenorientiert zu arbeiten, bedeutet Kommunikationsmittel zu nutzen, die beim Patienten das Verständnis für ein mögliches Vorgehen vertiefen. Insbesondere während der Planungsphase ist die Visualisierung des Ergebnisses eine große Hilfe - für den Patienten, aber auch für das prothetische Arbeitsteam aus Zahnarzt und Zahntechniker. Vorgestellt wird ein zielorientierter Weg vom digitalen Mock-up zur gepressten vollkeramischen Restauration (IPS e.max Press; Ivoclar Vivadent, Schaan, Liechtenstein).

Schlagwörter: Kommunikation, digitales Mock-up, Vollkeramik
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export