Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 11     5. Nov. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 11  (05.11.2019)

WISSENSCHAFT, Seite 1368-1379


CAD/CAM-Implantatabutments: Materialauswahl, Biege- und Bruchfestigkeit, klinische Bewährung
Aktuelle Literaturübersicht
Gehrke, Peter / Fischer, Carsten / Weinhold, Octavio / Dhom, Günter
Implantataufbauten sind mehr als ein bloßes Kopplungselement zwischen dem osseointegrierten Implantatkörper und der prothetischen Suprakonstruktion. Sie gelten heute als wichtiger Faktor für den implantologischen Langzeiterfolg. Daher werden Abutments aus vielen Perspektiven intensiv untersucht. Relevante Forschungsergebnisse aus Klinik und Labor umfassen z. B. das Abutmentmaterial, die Implantataufbauverbindung, den Design- und Herstellungsprozess und die Kompatibilität der verschiedenen Systeme. Diese Ergebnisse führen zu einer Fülle von Informationen über ästhetische, biologische und mechanische Eigenschaften. Der vorliegende Beitrag gibt eine aktuelle Übersicht zur wissenschaftlichen Datenlage von Implantabutments, zu ihrer Biege- und Bruchfestigkeit sowie zu ihrer klinischen Langzeitbewährung.

Schlagwörter: Implantatprothetik, Werkstoffe, Aufbauten, Abutments, Evidenz
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export