Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 12     2. Dez. 2019
Quintessenz Zahntech 45 (2019), Nr. 12  (02.12.2019)

WISSENSCHAFT, Seite 1476-1481


Vergleich von Messmethoden zur Prüfung der Festigkeit bei keramischen Werkstoffen
Jakic, Jovana / Liebermann, Anja / Kelch, Matthias / Stawarczyk, Bogna
Ziel des Übersichtartikels ist der Vergleich verschiedener Messmethoden zur Prüfung der Festigkeit vollkeramischer Werkstoffe. Speziell soll dabei auf Lithiumdisilikatkeramiken eingegangen werden, die im biaxialen 3-Punkt- und 4-Punkt-Biegeversuch verschiedene Festigkeitswerte vorweisen. Die höchsten Werte werden laut der aktuellen Studienlage beim biaxialen Biegeversuch erzielt. Somit sollte bei angegebenen Festigkeitswerten immer auf die verwendete Prüfmethode geachtet werden.

Schlagwörter: Werkstoffe, Vollkeramik, Prüfverfahren
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export