Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 1     2. Jan. 2020
Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 1  (02.01.2020)

ERFAHRUNGSBERICHT, Seite 40-52


Innovative Überpresstechnik in der digitalen Implantatprothetik
Vom gefrästen Try-in zur vollkeramischen Versorgung
Schwerin, Clemens / Schweiger, Josef / Meinen, John / Trimpl, Johannes / Diegritz, Christian / Schubert, Oliver
Durch den Einsatz der Überpresstechnik bei implantatgetragenen Versorgungen sollten komplexe Arbeitsabläufe vereinfacht werden. Der Beitrag beschreibt einen ersten Konstruktions-Vorschlag, der gefräst wurde. Dieser Prototyp gab Aufschluss über die sinnvolle Position der Zähne. Die navigierte Implantatplanung baute auf dem Datensatz auf und bot so eine vorhersagbare Inserierung der Implantate. Eine Einprobe der mit rückstandsfrei ausbrennbaren Verblendschalen überzogenen Gerüste ließ eine funktionelle und ästhetische Feinabstimmung im Mund des Patienten zu. Die verwendeten Materialien sollten das Vorbild der Natur aufgreifen. Der Dentinkern konnte durch opakes Zirkoniumdioxid auf Titanklebebasen und der darüberliegende Zahnschmelz mit transparenter Feldspatkeramik nachgestellt werden.

Schlagwörter: CAD/CAM, Implantatprothetik, Backward Planning, digitales Set-up, Überpresstechnik
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export