Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 2     3. Feb. 2020
Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 2  (03.02.2020)

ERFAHRUNGSBERICHT, Seite 142-150


Polymerbasierte Materialien für die subtraktive CAD/CAM-Fertigung
Kieschnick, Annett / Rosentritt, Martin / Stawarczyk, Bogna
Immer häufiger werden in der zahnärztlichen Prothetik polymerbasierte Materialien mittels subtraktiver CAD/CAM-Fertigung verarbeitet. Ob vollanatomisch oder individualisiert, ob als temporäre Versorgung, als festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz oder für Hilfsstrukturen - moderne polymerbasierte Werkstoffe sind vielfältig einsetzbar. Die Autoren gehen im Artikel auf werkstoffkundliche Grundlagen ein, die der Zahnarzt und der Zahntechniker für ihren Arbeitsalltag kennen sollten.

Schlagwörter: CAD/CAM, Werkstoffe, polymerbasierte Materialien, vollanatomisch, individualisieren
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export