Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 3     28. Feb. 2020
Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 3  (28.02.2020)

ERFAHRUNGSBERICHT, Seite 306-315


Digitaler Workflow einer Einstückprothese mit Doppelkronen
Design der Komponenten und Generierung im SLM-Verfahren
Würges, Thomas
In vielen Laboren werden Einstückprothesen noch nach dem Modellgussverfahren hergestellt. Dabei entstehen schnell Fehler und Probleme bei der Passung oder der Qualität der Arbeit. In diesem Beitrag wird eine Einstückprothese digital hergestellt, indem verschiedene Dateien miteinander kombiniert werden. Generiert wird die Prothese im SLM-Verfahren. Diese Vorgehen führt nach Ansicht des Autors zu besseren Ergebnissen als der konventionelle Weg.

Schlagwörter: additive Fertigung, digitale Einstückprothese, Doppelkronenprothese, Teilprothetik, Metalldruck
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export