Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 3     28. Feb. 2020
Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 3  (28.02.2020)

ERFAHRUNGSBERICHT, Seite 328-332


Additive Fertigung von Aufbissschienen
Verarbeitung von KeySplint Soft auf einem Carbon Printer M2
Thielen, Ulrich
Neue Materialien im Bereich des 3-D-Drucks bieten neue Möglichkeiten in der Schienenherstellung. Probleme bisher bekannter Schienenmaterialien scheinen der Vergangenheit anzugehören und ermöglichen ganz neue Perspektiven im Hinblick auf eine nachhaltige Produktion im komplett digitalen und modellfreien Workflow zwischen Zahnarztpraxis und Dentallabor. Der Beitrag berichtet von Erfahrungen mit KeySplint Soft (Keystone Industries, Singen).

Schlagwörter: CAD/CAM, additive Fertigung, Aufbissschienen, DLP, DLS
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export