Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 7     1. Juli 2020
Quintessenz Zahntech 46 (2020), Nr. 7  (01.07.2020)

ERFAHRUNGSBERICHT, Seite 770-777


Interdisziplinär arbeiten in der Implantatplanung und -prothetik
Roland, Björn
Kommunikation und eine gute Zusammenarbeit tragen maßgeblich zum Gesamterfolg bei. Wichtig ist, sich die vielen verschiedenen Facetten und individuellen Details dieser Themen immer wieder klar vor Augen zu führen. Alle Partner, die darin involviert sind, eine Arbeit zu erstellen, müssen ausreichend mit Informationen versorgt werden. Je komplexer ein Fall wird, desto früher sollte die Kommunikation starten, am besten schon in den ersten Planungsschritten.

Schlagwörter: Implantatprothetik, Kommunikation, Software, Planung, Zusammenarbeit
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export