Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 29 (2003), Nr. 1     24. Jan. 2003
Quintessenz Zahntech 29 (2003), Nr. 1  (24.01.2003)

BASICS, Seite 46-55


Eine Implantatsuprakonstruktion aus einer modernen Titanlegierung
Lehmann, Bernd
Durch die gegenüber CoCr-Legierungen relativ geringen mechanischen Werte bleibt die Anwendung von Reintitan für herausnehmbare oder sehr grazile prothetische Konstruktionen eingeschränkt. Der vorliegende Fall soll eine Alternative mit einer TiAlNb-Legierung zeigen.

Schlagwörter: Titan, Titanguss, TiAl6Nb7-Titanlegierung, Girotan, Implantatsuprastruktur
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export