Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
QZ - Quintessenz Zahntechnik
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 1     7. Jan. 2005
Quintessenz Zahntech 31 (2005), Nr. 1  (07.01.2005)

SCIENCE, Seite 28-46


Wärmespannungen in einer Vollkeramik-
Lenz, Jürgen / Rues, Stefan / Haßler, Marc / Kappert, Heinrich F.
Wegen der unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten von Gerüst- und Verblendkeramik erfahren vollkeramische Kronen fertigungsbedingte Wärme-Eigenspannungen. In diesem Beitrag werden mit Hilfe von Finite Element(FE)-Analysen die Wärmespannungsverteilungen in einer Prämolaren-Modellkrone ermittelt, wobei eine Empress 2-Krone, eine Krone mit Zirkonoxid-Gerüst in Kombination mit vier und eine Krone mit Aluminiumoxid-Gerüst in Kombination mit zwei Verblendkeramiken miteinander verglichen werden. Insbesondere interessierte dabei der Einfluss der Gerüst-Wandstärke (0,25 bis 0,85 mm) und des Elastizitätsmoduls des Gerüsts auf die lokalen Beanspruchungen.

Schlagwörter: Vollkeramik-Krone, Wärmespannungen, FE-Analyse, Empress 2, Zirkonoxid, Aluminiumoxid
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export